Chronik Stoyke - Die Flucht 1945-1949 Chronik Stoyke - Flucht nach Westdeutschland (1960) und Neuanfang

Familie Stoyke, Groß Plowenz (4)

Leben in Wildberg (1949-1960)

Die nächsten Jahre, bis zur erneuten Flucht nach Westdeutschland lebten Stoykes in Wildberg, Kreis Altentreptow in ärmlichen Verhältnissen. Aber es gab ein Dach über dem Kopf und der älteste Sohn Horst sorgte bereits für ein geringes Einkommen, indem er als Verwalter eines Gutes nach seinen eigenen Worten "nur" 400 Morgen für einen einheimischen Bauern bewirtschaftete.

Durch die "Versiedelung", d.h. die Enteignung der Bauern und Aufteilung der Güter unter den Flüchtlingen 1947/48 kam Horst zu eigenem Grund und Boden, den er erfolgreich bewirtschaftete.

Nach ihrer Flucht aus Westpreußen lebte die Familie Stoyke bis 1960, Horst und Jochen bis 1961, in Wildberg, Kreis Demmin, ca. 20 km nordwestlich von Neubrandenburg. 30 Jahre später machte das alte Gebäude, in dem die Familie lebte, mit seinen angrenzenden Scheunen, einen ziemlich heruntergekommenen Eindruck. 1991 beherbergte der Hof die örtliche Post und die Dorfverwaltung.

Das Zuhause der Familie Stoyke von 1949 bis 1960 in Wildberg, damals Kreis Altentreptow

Foto: 1991 - Wildberg, Kreis Demmin
Einige Räume dieses Gebädes bewohnte die Familie Stoyke nach ihrer Flucht aus Westpreußen. Links die ehemaligen Ställe für die Pferde und Kühe.

Auf dem Friedhof des Ortes suchte ich seinerzeit erfolglos nach der Grabstelle von Selma Agnes Bomke (geb. Stoyke; meine Urgroßmutter). Sie wurde in den letzten Tagen ihres Lebens von schlimmen Wahnvorstellungen gequält: Die Träume, daß alles um sie herum brenne, suchten sie auch nachts heim. Damit ihre Enkelin Erika überhaupt zu Schlaf kam, wurde sie aus dem gemeinsamen Zimmer ausquartiert.

Auf dem Friedhof war 1991 alles von Efeu überrankt und Teile des Areals wurden eingeebnet. Möglicherweise war auch der gesuchte Platz darunter.








Chronik Stoyke - Die Flucht 1945-1949 Chronik Stoyke - Flucht nach Westdeutschland (1960) und Neuanfang

Copyright © 1999 ff. Olaf Schmidt

Ich gestatte die Verwendung der Informationen meiner genalogischen Homepage für die private, nicht-kommerzielle Familienforschung. Nicht gestattet sind Reproduktion, Wiedergabe und der Verkauf dieser Informationen zu kommerziellen Zwecken und für die nicht-genealogische Verwendung.